Hilfsnavigation

Aktuelle Meldungen

Sparsam und klimafreundlich heizen!

Wir sind mitten im Herbst und es geht auf den Winter zu, die Heizperiode hat vielerorts schon begonnen. Trotz des großen Themas „Stromkosten" wird wieder deutlich, dass die Heizkosten, die Energiekosten sind, die unsere Haushalte um ein Mehrfaches belasten.

Aber deshalb kann hier auch am meisten gespart werden. Nicht nur die Entscheidung für das richtige Heizsystem und den besten Energieträger, auch viele einfache Maßnahmen ohne große Investitionen können helfen, hunderte Euro zu sparen, ohne dabei gleich frieren zu müssen.

Fallstricke bei Vergleichsportalen vermeiden

So können Sie bspw. zu einem günstigeren Brennstofflieferanten wechseln. Dabei helfen Vergleichsportale. Aber zuerst sollten sie schauen, welche seriös sind und wo Fallstricke lauern. Die Stiftung Warentest hat sowohl Portale, als auch Heizungssysteme geprüft und verglichen. Und sie gibt Tipps zum Heizkostensparen.

Den aktuellen Artikel „Heizung: Günstig zur Wohlfühltemperatur" finden Sie im Oktoberheft oder unter www.test.de/haushalt-garten.

Natürlich finden Sie auch auf der gemeindlichen Webseite auf www.dautphetal.de Tipps zum Energiesparen und zu effizienten
Heizsystemen, zu Förderprogrammen, die wichtigsten Informationen über die neue EnEV und was tatsächlich beim Gebäudeenergieausweis gilt.

Viele gute Informationen zum Energiesparen finden Sie bspw. auch unter www.klima-sucht-schutz.de/energie-sparen.

Ihr Klimaschutzmanager Michael Meinel