Hilfsnavigation

Kulturscheune Holzhausen

Aktuelle Meldungen

Verdiente Mitarbeiter für 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst geehrt

Die Ehrungen von Elke Uhl und Ulrich Seibel für ihre 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst waren am Donnerstag, 13. September 2018 Anlass zu einer Feierstunde im Rathaus.

Frau Uhl war zunächst zwischen 1978 und 1995 im ev. Kindergarten in Obereisenhausen tätig, bevor sie in 1995 in den Kindergarten Holzhausen wechselte. Dort war sie bis 2010, zuletzt als Leiterin der Einrichtung beschäftigt. Seit November 2010 ist sie nunmehr bis zum heutigen Tage als Erzieherin im Kindergarten Friedensdorf im U3-Bereich tätig.

Herr Seibel absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Inspektorenanwärter beim Regierungspräsidium Kassel, die er 1981 mit Ablegung der Verwaltungsprüfung II erfolgreich abschloss. Von 1981 bis 1992 war er als Sachbearbeiter für das Beitragswesen im gemeindlichen Bauamt (stv. Amtsleiter) tätig, bevor er hausintern 1992 als Amtsleiter in das Ordnungsamt wechselte. Diesen Posten bekleidete er bis 2008. Von 2008 an leitete Herr Seibel die kommunale Arbeitsgemeinschaft Kita3K, die zum 31.07.2018 aufgelöst wurde. Seit dem 01.08.2018 ist er nunmehr als Fachdienstleiter im Fachbereich „Zentrale Dienste“ beschäftigt

Bürgermeister Schmidt bedankte sich für die langjährige stets verantwortungsvolle Tätigkeit für die Gemeinde und überreichte den Jubilaren ein Präsent.

Die Leiterin des Kindergartens Friedensdorf Annegret Fenner, Personalratsmitglied Uwe Koch sowie Fachbereichsleiter Mathias Kirchner schlossen sich den Dankesworten an und freuten sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Verdiente Mitarbeiter für 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst geehrt

v. l. Bürgermeister Schmidt, Ulrich Seibel, Uwe Koch, Elke Uhl, Mathias Kirchner