Hilfsnavigation

 

Bebauungsplan Im Höfengarten
Bebauungsplan Im Höfengarten

 

Adresse:
Im Höfengarten
Holzhausen am Hünstein

 

Anbieter:
Gemeinde Dautphetal
Thomas Helfrich
Hainstraße 1
35232 Dautphetal
Tel : 06466 920201
Fax : 06466 9205201
E-Mail : t.helfrich@dautphetal.de
Internet : http://www.dautphetal.de
 

Verkauf von gemeindlichen Bauplätzen im Neubaugebiet „Im Höfengarten“, OT Holzhausen

Die Gemeinde Dautphetal bietet ihre sechs nachfolgend aufgeführten Bauplätze in dem o. a. Neubaugebiet bauwilligen Interessenten zum Kauf an:

Im Höfengarten 1, Flur 4, Flurstück 278/1, mit einer Größe von 717 qm,
Im Höfengarten 3, Flur 4, Flurstück 279/1, mit einer Größe von 649 qm,
Im Höfengarten 5, Flur 4, Flurstück 280/1, mit einer Größe von 654 qm,
Im Höfengarten 7, Flur 4, Flurstück 280/2, mit einer Größe von 864 qm,
Im Höfengarten 2, Flur 25, Flurstück 203, mit einer Größe von 830 qm,
Im Höfengarten 4, Flur 25, Flurstück 209, mit einer Größe von 593 qm (das Grundstück ist nur teilerschlossen!).

Der Verkaufspreis für die Bauplätze „Im Höfengarten 1, 3, 5 und 7“, die im Bebauungsplan als Mischgebiet ausgewiesen sind, beträgt einheitlich 56,50 €/qm. Der Verkaufspreis für die Bauplätze „Im Höfengarten 2 und 4“, die im Bebauungsplan als Allgemeines Wohngebiet ausgewiesen sind, beträgt einheitlich 58,50 €/qm. Die beiden Verkaufspreise beinhalten jeweils bereits eine Vorausleistung auf den Erschließungsbeitrag sowie die vollständigen Beiträge für die Abwassersammelleitung, die Kläranlage, das Wassernetz und die Gemeinschaftseinrichtungen der Wasserversorgung. Ebenso sind in den Verkaufspreisen die anteiligen Bauplatzvermessungskosten enthalten. Hinzu treten jedoch bei allen Bauplätzen noch die jeweiligen Kosten der Hausanschlüsse für Wasser und Kanal, die im Rahmen der in Kürze beginnenden Erschließungsarbeiten verlegt werden. Darüber hinaus ist von jedem Eigentümer der angebotenen Bauplätze bei einem künftigen Endausbau der Straße „Im Höfengarten“ auch noch der restliche Erschließungsbeitrag zu zahlen.

Sämtliche mit den Bauplatzverkäufen anfallenden Nebenkosten (Notariats- und Gerichtskosten sowie die Grunderwerbsteuer etc.) gehen zu Lasten der jeweiligen Käufer.

Jeder der angebotenen Bauplätze muss innerhalb von drei Jahren nach Abschluss des notariellen Kaufvertrages mit einem Wohnhaus bebaut werden. Anderenfalls ist der Bauplatz auf Kosten des betreffenden Käufers wieder an die Gemeinde Dautphetal zurück zu übertragen.

Weitere Auskünfte, insbesondere zur Abwicklung der Grundstücksverkäufe, erteilen die Herren Helfrich (Tel.: 06466/920201) und/oder Henkel (Tel.: 06466/920200). Bei technischen Fragen, Fragen zur baulichen Nutzung der Grundstücke bzw. zu den Festsetzungen des Bebauungsplans stehen die Herren Mevius (Tel.: 06466/920400) und/oder Herr (Tel.: 06466/920401) zur Verfügung.


Interessenten werden gebeten, ihren formlosen Kaufantrag schriftlich bis spätestens 22. Juni 2018 an den

Gemeindevorstand der Gemeinde Dautphetal
Hainstraße 1
35232 Dautphetal

zu richten. Aus dem Kaufantrag sollte im Wesentlichen hervorgehen, wer künftiger Eigentümer wird und welche Immobilie (bspw. Einfamilienwohnhaus) dort errichtet werden soll. Darüber hinaus sollte er eine Bestätigung enthalten, dass die o. a. Verkaufskonditionen umfassend akzeptiert werden. Später eingehende Kaufanträge (maßgebend ist der gemeindliche Posteingangsstempel) können bei der Vergabeentscheidung leider nicht mehr berücksichtigt werden.